EmiratesAdidas
Real Madrid

Offizielle Pressemitteilung: Superliga

30/07/2021

FC Barcelona, Juventus und Real Madrid CF zeigen sich zufrieden mit dem heutigen Gerichtsurteil, in dem die UEFA aufgefordert wird, mit sofortiger Wirkung alle Maßnahmen gegen die Gründungsvereine der europäischen Superliga zu widerrufen, einschließlich der endgültigen Archivierung der gegen die drei genannten Vereine eingeleiteten Disziplinarverfahren, und die gegen die übrigen neun Gründungsvereine verhängten Geldstrafen und sonstigen Beschränkungen aufzuheben, damit diese nicht von der UEFA disziplinarisch belangt werden können.

Die Gerichte bestätigten damit erneut die Position der Veranstalter der europäischen Superliga und wiesen die von der UEFA eingelegte Berufung zurück. Sie bestätigten die Warnung an die UEFA, dass die Nichtbefolgung dieses Urteils zu finanziellen Sanktionen und strafrechtlicher Haftung führen kann. Der Fall wird vor dem Gerichtshof der Europäischen Union in Luxemburg verhandelt, der die Monopolstellung der UEFA im europäischen Fußball überprüfen wird.

Wir haben die Pflicht, uns den Herausforderungen des Fußballs zu stellen. Die UEFA beansprucht die ausschließliche Stellung als Regulator, Betreiber und alleiniger Eigentümer und Manager der europäischen Fußballwettbewerbe. Diese Monopolstellung, die in einem Interessenkonflikt steht, schadet dem Fußball und seinem Wettbewerbsgleichgewicht erheblich. Wie sich bei vielen Gelegenheiten gezeigt hat, sind die Finanzkontrollen unzureichend und wurden nicht objektiv durchgeführt. Die an europäischen Wettbewerben teilnehmenden Vereine haben das Recht, ihre eigenen Wettbewerbe zu regeln.

Wir sind froh zu wissen, dass wir in Zukunft nicht mehr den ständigen Drohungen der UEFA ausgesetzt sein werden. Wir bleiben dem Ziel verpflichtet, das Projekt der europäischen Superliga in konstruktiver und unterstützender Weise weiterzuentwickeln und dabei Fans, Spieler, Trainer, Vereine, Ligen, nationale und internationale Verbände und Vereinigungen zu berücksichtigen. Wir sind uns bewusst, dass es Elemente unseres Vorschlags gibt, die überprüft und natürlich durch Dialog und Konsens verbessert werden müssen. Wir sind weiterhin zuversichtlich, dass das Projekt unter Einhaltung der EU-Vorschriften erfolgreich sein wird.
Suchen