LazoGanadores de Champions LeagueOtro
Real Madrid - Éibar

Zidane, 250 Spiele als Real Madrid Trainer

Video

NEWS | 03/04/2021 | Alberto Navarro

Der Trainer mit den zweitmeisten Spielen in der Vereinsgeschichte
Zinedine Zidane hat gegen Eibar 250 Spiele als Trainer von Real Madrid erreicht. Nach dem Spiel überreichte ihm Präsident Florentino Pérez ein Erinnerungstrikot. Die Mannschaft ist seit 11 Spielen ungeschlagen (9 Siege und 2 Unentschieden) und hat die letzten vier Spiele gewonnen.

Zidanes Karriere auf der Bank ist von Erfolgen geprägt. Im Gedächtnis aller Madridistas werden immer die drei aufeinanderfolgenden Champions League Titel bleiben, die 2016, 2017 und 2018 gewonnen wurden. Darüber hinaus hat er als Trainer von Real Madrid weitere acht Titel geholt: 2 Klub-Weltmeisterschaften, 2 europäische Supercups, 2 Ligen und 2 spanische Supercups.
 
Historisch
Zidane ist der Trainer, der die zweitmeisten Spiele in der Geschichte von Real Madrid geleitet hat, nur von Miguel Muñoz übertroffen (605). Seine Spiele verteilen sich wie folgt: Liga (174), Champions League (49), Königspokal (16), spanischer Supercup (5), Klub-Weltmeisterschaft (4) und europäischer Supercup (2). Insgesamt hat er 165 Spiele gewonnen.
 
400 Liga-Tore
Mit den beiden Toren gegen Eibar hat Real Madrid in den 174 Ligaspielen mit Zidane auf der Bank bereits 400 Tore in der Meisterschaft erzielt. Nur mit Miguel Muñoz als Trainer hat Real Madrid mehr Treffer in diesem Wettbewerb erzielt: 809 in 424 Spielen.
Suchen