EmiratesAdidas
Alavés - Real Madrid

1-4: Sieg im Mendizorroza Stadion zu Beginn der Rückrunde

Bildergalerie ansehen

SPIELBERICHT | 23/01/2021 | Javier Vázquez | PHOTOGRAPHER: Antonio Villalba (Vitoria)

Casemiro, Benzema (2) und Hazard erzielten die Tore für Real Madrid, das gegen Alavés seinen zwölften Sieg in der Liga einfuhr.
  • Liga Endesa
  • Spieltag 21
  • So, 24. Jan
WiZink Center
86
79
Großartiger Sieg für Real Madrid im Mendizorroza Stadion. Die Mannschaft startete mit einem sehr starken Spiel gegen Alavés in die Rückrunde der Liga und holte dank der Tore von Casemiro, Benzema (2) und Hazard alle drei Punkte. Real, das zur Halbzeit mit 0-3 führte, übernahm die Spielkontrolle. Als Folge des intensiven Pressings der Heimmannschaft in den Anfangsminuten kam der erste Abschluss allerdings von Joselu.

Modrić war der erste, der es aus der Ferne versuchte, doch die erste große Chance ergab sich nach einem tollen Pass des Kroaten mit dem Außenrist an Benzema, der frei im Strafraum stand. Der Franzose nahm den Ball mit dem Rücken zum Tor mit der Brust an, konnte aber Pacheco nicht bezwingen, und beim Nachschuss prallte der Ball an den Pfosten und ging ins Aus. Nach dieser Aktion deutete sich das Tor für Real an. Kroos führte den Eckstoß aus und Casemiro brachte Real Madrid mit einem sehenswerten Kopfball nach einer Viertelstunde in Führung.

Vorentscheidung
Das zweite Tor hätte kurz danach fallen können. Ein beflügelter Modrić spielte erneut mit dem Außenrist einen tiefen Pass auf Mendy, der pfeilschnell über die linke Seite hereinkam und Benzema den Ball zum Torschuss vorlegte. Jedoch klärte die Alavés-Abwehr im letzten Moment. In der 27. Minute war Hazard an der Reihe. Nachdem er im Strafraum mit Lucas kombiniert hatte, ging sein Linksschuss knapp daneben. Noch vor der Pause besiegelte Real mit zwei weiteren Toren den Sieg. Zunächst war der Belgier an einem Spielzug beteiligt, der es Benzema in der 41. Minute ermöglichte, freistehend von der Strafraumgrenze die Kugel in den Winkel zu setzten.

BENZEMA SCHAFFTE SEINEN VIERTEN DOPPELPACK DER SAISON.

Alavés blieb keine Zeit zu reagieren, und schon stand es 0-3. Kroos eroberte den Ball und sah, wie Hazard durch die Mitte lief und die Abwehr durchbrach. Der Stürmer nahm den Ball an und traf mit dem linken Fuß gegen Pacheco. In der zweiten Halbzeit kam Alavés nach drei Wechseln wieder stark ins Spiel, und Courtois musste bei einem Schuss von Joselu eingreifen. Es war der Stürmer, der per Kopfball nach einer Standardsituation den Anschlusstreffer für Alavés erzielte (59. Minute).

Doppelpack
Kurz nachdem Vini Jr. ins Spiel kam, erzielte Benzema in der 70. Minute den vierten Treffer. Wieder spielte Modric einen großartigen Pass und der Franzose, der von der linken Flanke kam, versenkte den Ball außerhalb der Reichweite des Torhüters der Blau-Weißen im Netz und machte damit seinen Doppelpack perfekt. Lucas Pérez hätte in der 82. Minute beinahe den Rückstand verringern können, doch Real behielt die defensive Sicherheit, sicherte den Sieg und denkt bereits an das nächste Spiel gegen Levante.

Suchen