EmiratesAdidas
Real Madrid - Celta de Vigo

2-0: Real Madrid startet mit einem Sieg ins neue Jahr

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 02/01/2021 | Alberto Navarro

Die Tore von Lucas Vázquez und Asensio bescheren Zidanes Mannschaft drei Punkte und die vorläufige Tabellenführung.
  • La Liga
  • Spieltag 17
  • Sa, 02. Jan
Alfredo Di Stéfano
2
0
Real Madrid hat das Jahr mit einem Sieg gegen Celta im Alfredo Di Stéfano Stadion begonnen und an die gute Form der vergangenen Spiele angeknüpft. Das Team ist nun seit acht Spielen ungeschlagen, hat sieben davon gewonnen und ist der vorübergehende Tabellenführer der Liga. Die Verbindung zwischen Lucas Vázquez und Asensio war der Schlüssel zum Sieg. Beide trafen und gaben sich gegenseitig die entscheidenden Pässe.

Das Spiel begann mit hohem Rhythmus und in wenigen Sekunden kam es von einem möglichen 0-1 zum 1-0. Nach fünf Minuten setzte sich Aspas im Eins-gegen-Eins gegen Courtois durch, doch Nacho erschien und verhinderte das Tor noch vor der Linie. Diese Klärung leitete einen schnellen und präzisen Gegenangriff ein, bei dem Asensio eine punktgenaue Flanke auf Lucas Vázquez schlug, der am langen Pfosten einköpfte.

Chancen
Celta versuchte, durch den Ballbesitz das Spiel zu drehen, aber sie schufen kaum Gefahr im gegnerischen Strafraum. Lediglich eine Flanke von Denis Suárez in der 30. Minute, die von Santi Mina abgefälscht wurde und knapp am Tor vorbeiging, hätte der Heimmannschaft Schwierigkeiten bereiten können. Allerdings hatte Carvajal kurz vor der Halbzeit die Gelegenheit zum 2-0, doch sein Volleyschuss von der Strafraumkante verfehlte das Tor der Gäste nur um wenige Zentimeter.

FÜNFTER SIEG IN FOLGE IM ALFREDO DI STÉFANO STADION.

Im zweiten Durchgang war der Spielverlauf derselbe, bis sich in der 53. Minute alles änderte. Modrić eroberte die Kugel im Mittelfeld, Casemiro gab sie an Lucas Vázquez weiter und dieser bediente Asensio, der mit dem linken Fuß perfekt zum 2-0 abschloss. 11 Minuten später hätte sogar das dritte Tor fallen können. Kroos passte zwischen die Linien und Benzemas Linksschuss ging ins Aus.

Ohne Gegentor
Real Madrid wusste das Spiel bis zum Ende zu kontrollieren und es waren kaum gefährliche Aktionen zu sehen. In der 90. Minute hätte Benzema mit einem Schuss, der über das Tor ging, treffen können und Baeza hatte in der Nachspielzeit eine weitere Chance für die Gäste, aber er wurde von einem starken Nacho aufgehalten. Die Mannschaft bleibt am Ende ohne Gegentor und denkt bereits an das nächste Ligaspiel. Es wird am Samstag, den 9., gegen Osasuna in Pamplona stattfinden.

Suchen