EmiratesAdidas
Real Madrid - Monbus Obradoiro

Laso: "Wir konnten unsere Verteidigung in der zweiten Hälfte durchsetzen"

NEWS | 20/10/2020

"Wir hatten einen schweren Start, aber dann konnten wir die Spielkontrolle übernehmen und den Sieg erringen", sagte Laprovittola.
Pablo Laso und Nicolás Laprovittola analysierten Real Madrids Sieg über Monbus Obradoiro in der Partie des fünften Ligaspieltages. Der Trainer war mit der Leistung der Mannschaft zufrieden: "Ich bin mit dem Sieg zufrieden, denn es war ein Spiel, von dem wir wussten, dass es sehr kompliziert werden würde. Obradoiro hatte 4 Siege und das ist kein Zufall. Sie haben eine sehr gute Mannschaft, aber wir konnten in der zweiten Halbzeit unsere Verteidigung durchsetzen. Ich gratuliere der Mannschaft für die Anstrengung, und wir müssen schnell umschalten und über das nächste Spiel nachdenken."

"Ihre Wurfquoten bis zur Pause waren sehr hoch. Sie waren sehr treffsicher, aber wir hätten mehr tun können. Es gab einen Moment, in dem wir 6-7 Punkte erzielten und dann haben sie trotz unserer guten Verteidigung zwei Dreier versenkt, aber das ist Basketball. Das Gefühl der zweiten Halbzeit ist, dass wir mehr defensive Solidität hatten und den Rebound kontrolliert haben. Außerdem konnten wir laufen, und im Angriff haben wir klug gespielt und den Ball sehr gut bewegt."

Laso: "Ich gratuliere dem Team, aber wir müssen schnell umschalten."

"Unser Spielplan zwingt uns, Spielsituationen schnell hinter uns zu lassen. In der ersten Halbzeit hatten wir 40 Punkte, und wir haben den Ball gut bewegt, aber wir wissen, dass wir verteidigen müssen, um zu gewinnen und hinten fehlte uns ein wenig Energie. Wir lagen wegen ihrer Treffersicherheit hinten, aber in der zweiten Hälfte konnten wir das Spiel drehen."

Taylors Verteidigung
"Jeder weiß, dass er ein Verteidigungsspezialist ist. Oft setzen wir den Fokus auf andere Statistiken, aber er hat entscheidend dazu beigetragen, Robertsons Lauf zu stoppen."

Laprovittola: "Es war ein hartes Spiel"
"Obradoiro kam gut in Fahrt, mit einem guten Saisonstart und mit Spielern mit viel Selbstvertrauen, und genau das haben sie in der ersten Halbzeit auch getan. Es war für uns am Spielanfang schwer, aber dann waren wir in der Lage, das Spiel zu kontrollieren und uns einen Vorteil zu verschaffen, um am Ende zu gewinnen."

Suchen