EmiratesAdidas
Real Madrid - Casademont Zaragoza

Baskonia-Real Madrid: die Euroleague ist wieder da

Video ansehen

NEWS | 02/10/2020 | Edu Bueno

Die Königlichen beginnen die Austragung 2020/21 mit einem Gastspiel in der Buesa Arena, bei dem die Zuschauer auf der Tribüne anwesend sein werden (21:00 Uhr).
Real Madrid startet heute Abend in die Euroleague 2020-21. Sie gastieren am ersten Spieltag der regulären Saison auf dem schwierigen Platz von Baskonia mit dem Ziel, den ersten Sieg einzufahren und ihre Serie fortzusetzen, in der sie seit Beginn der Vorsaison ungeschlagen sind und 9 Siege in Folge errungen haben. Ein Spiel, bei dem auf den Tribünen etwa 400 Zuschauer anwesend sein werden. Laso hat 13 Spieler nominiert. Llull, Taylor und Reyes fallen alle aufgrund einer Verletzung aus.

Am 5. März spielte Real Madrid im WiZink Center sein letztes Euroleague-Spiel gegen Asvel. Fast 7 Monate später beginnt der Wettbewerb wieder, in dem sie mit 10 Titeln die erfolgreichste Mannschaft sind. In den letzten 4 Spielzeiten hat Lasos Team immer mit einem Sieg debütiert. Olympiakos, Anadolu Efes, Darussafaka und Fenerbahçe waren ihre Opfer. Heute werden sie ihre Teilnahme mit einem der Klassikern der letzten Zeit gegen Baskonia eröffnen. In dieser Saison haben beide Mannschaften bereits gegeneinander gespielt: beim 88-73-Sieg von Real Madrid in einem Freundschaftsspiel am 3. September. Campazzo und Deck waren mit 14 bzw. 13 Punkten die herausragendsten Spieler.

Real Madrid hat in den letzten 4 Saisons immer das erste Spiel gewonnen. 

Es wäre sehr voreilig, aus diesem Spiel, das Real Madrid dominierte, Schlussfolgerungen zu ziehen. Jetzt kommen beide Teams mit mehr Spielpraxis an. Die weiße Mannschaft mit vielen Siegen: 9 von 9 zwischen Freundschafts- und Pflichtspielen, 8 davon in einem tadellosen Monat September. In der Liga, drei Siege mit durchschnittlich 19 Punkten Vorsprung, ihr bester Start seit der Saison 2013/14. Auf der anderen Seite verlor Ivanovic' Mannschaft im Halbfinale des Supercups, aber genauso wie die Königlichen, haben sie in der Liga nicht verloren. Die Basken wissen schon, was es heißt, seit dem Ausbruch der Pandemie mit Publikum zu spielen. Es war im Finale der Euskal Kopa. Für die Blancos wird es das erste Mal sein.

Die Verteidigung als Schlüssel
Real Madrids guter Start hat in der Verteidigung einen der Schlüsselfaktoren. Gegen Joventut wurden 64, gegen Barça 67 und gegen Gipuzkoa 70 Punkte kassiert. Heute Abend wird sie in der Buesa Arena eine besondere Bedeutung erlangen. Trotz des Verlusts von Spielern des Kalibers von Shengelia, Shields, Janning und Granger hat Baskonia mit der Ankunft von Giedraitis, Peters und Jekiri unter anderen die Positionen gut besetzt. Ein direkter Stil mit Vildoza und Henry an der Spitze, eine große Bedrohung von der Dreipunktelinie aus und ein kraftvolles und einschüchterndes Innenspiel. Die Madridistas stehen vor einer großen Herausforderung, wenn sie einen guten Start in die Euroleague hinlegen wollen.

7

Point Guard

5

Small forward

Suchen