EmiratesAdidas
Entrevista a Pablo Laso

Laso: “Wir freuen uns darauf, wieder in der Euroleague zu spielen; es ist ein besonderer Wettbewerb für uns”

NEWS | 01/10/2020

"Man muss die 40 Minuten gegen einen sehr harten Gegner wie Baskonia konzentriert und intensiv spielen", erklärte Deck. 
Pablo Laso und die Spieler Deck und Causeur analysierten Real Madrids Euroleague-Debüt gegen Baskonia (Freitag, 21:00 Uhr). Der weiße Trainer sagte: "Wir freuen uns darauf, wieder in der Euroleague zu spielen. Leider wurde sie eingestellt, als wir im Palacio waren, um gegen Roter Stern zu spielen. Nach sechs Monaten geht's weiter und wir starten in einen neuen Wettbewerb, der für das Publikum sehr attraktiv ist, und wir hoffen, dass das Publikum bald wieder in die Hallen zurückkehren kann."
 
"Für das Spiel gegen Baskonia haben wir einige Ausfälle zu beklagen. Taylor, der ein Muskelproblem hat; Llull, mit einem verstauchten Knöchel. Es wäre absurd, diese Woche Risiken einzugehen, und wir wollen, dass er sich gut erholt, um spielen zu können; und Reyes, der sich im Training den Knöchel verstaucht hat. Wir reisen mit 13 Spielern."
 
Mentale Vorbereitung
"Es wird wichtig sein. Wir haben alle ein unsicheres Gefühl. Es ist ein allgemeines Thema, aber wir versuchen, uns auf das morgige Spiel und die Tatsache zu konzentrieren, dass ich drei Spieler habe, die nicht spielen können. Ich denke nicht darüber hinaus. Ich werde mich auf den Alltag konzentrieren und mich bestmöglich auf das Spiel vorbereiten."
 
Kader
"Ich habe verschiedene, vielseitige Spieler. Tavares zu ersetzen ist schwierig, da er eine sehr ausgeprägte Rolle spielt. Garuba ist ein 4er, der auch als 5er spielen kann. Er wird vor allem ein starker 4er werden. Was Llulls Position angeht, so ist spielt er vor allem als Shooting Guard. Ich habe drei weitere Point Guards und ich denke, dass wir ihn aufgrund seiner Eigenschaften als 2er einsetzen können. Aber wenn ich ihn als Point Guard spielen lassen müsste, würde ich nicht zögern."

Gegner
"Sie sind eine sehr aggressive Defensivmannschaft, sie sind mit dem Ball sehr stark, und sie spielen im offenen Platz gut. Sie haben zwei Top-Spieler im Pick&Roll wie Henry und Vildoza, sowie gute Scorer mit Peters und Giedraitis. Polonara gibt ihnen viel Energie, und der Center ist eine gut besetzte Position. Es ist ein kompliziertes und schwieriges Team, wir müssen sehr aufmerksam sein, die 40 Minuten konstant spielen und das Vorsaisonspiel wird nichts mit dem morgigen zu tun haben."

Thompkins und Laprovittola
"Thompkins spielt sehr gut unter dem Korb und defensiv kann er uns in dieser 5er-Position am meisten helfen. Was Laprovittola betrifft, so hatte er im vergangenen Jahr eine gute Saison. Für einen Spieler ist es nicht einfach, als Point Guard bei Real Madrid anzukommen. Ich war mit seiner Arbeit immer zufrieden und ich will, dass sich meine Spieler verbessern."

Publikum in einigen Plätzen 
"Ich denke, es ist unfair, weil alle unter den gleichen Bedingungen spielen sollten, aber ich kann das nicht kontrollieren. Das Gerechteste wäre entweder jeder mit Publikum oder jeder ohne Publikum. Ich möchte, dass jedes Spiel mit Publikum gespielt wird." 

Causeur: “Es wird ein hartes Spiel werden, aber wir wollen zeigen, dass die Mannschaft sich voll einsetzt.”

"Wenn die Saison beginnt, muss man sich mehrere Ziele setzen. Vom ersten Tag an haben wir uns vorgenommen, an jedem Wettbewerb, an dem wir teilnehmen, zu konkurrieren. Der erste war der Supercup, und die Euroleague ist für uns etwas Besonderes. Wir wollen mit den besten Mannschaften in Europa konkurrieren, aber wir spielen nicht nur um eine Trophäe."

 
Favoriten
"Es gibt immer wieder Überraschungen, aber im Prinzip gibt es vier sehr starke Mannschaften, die sich sehr gut verstärkt haben: Efes, Barcelona, Mailand und ZSKA, obwohl ich alle Mannschaften für sehr konkurrenzfähig halte. Was ich immer sage, ist, dass kein Spiel in der Euroleague einfach ist und die Konkurrenz maximal ist."
 
Deck: "Wir beginnen mit viel Ehrgeiz"
"Nachdem wir die letzte Saison nicht beenden konnten, beginnen wir sie mit viel Ehrgeiz und hoffen, sie auf die beste Weise zu beenden. Es ist ein sehr langes Jahr mit vielen harten Wettkämpfen, aber wir müssen versuchen, gut zu arbeiten. Die Siege helfen, und wir müssen immer versuchen zu punkten. Ich glaube, wir sind auf dem richtigen Weg. Auf persönlicher Ebene versuche ich immer, dem Team zu helfen und jeden Tag mein Bestes zu geben."

Schlüssel zum Spiel
"Man muss die 40 Minuten gegen einen sehr harten Gegner wie Baskonia konzentriert und intensiv spielen. Wir müssen uns auf uns konzentrieren. Das sind sehr harte Spiele, die in den letzten Minuten gewonnen oder verloren werden. Wir müssen der Aufgabe gewachsen sein und unser Bestes geben. Für mich wäre der Titelgewinn mit dieser Gruppe sehr besonders."

Causeur: "Wir befinden uns in einer guten Dynamik"
"Wie jedes Jahr haben wir mit viel Ehrgeiz und dem Wunsch, diesen Wettbewerb wiederaufzunehmen, begonnen. Wir schlagen uns in der Liga sehr gut. Wir wissen, dass es ein hartes Spiel werden wird, aber wir wollen zeigen, dass die Mannschaft sich voll einsetzt. Wir haben mit dem Supercup-Titel auf Teneriffa sehr gut begonnen, und wir befinden uns in einer sehr guten Dynamik. Ein so umfangreiches Team zu haben, gibt uns viele Waffen für das, was noch kommen wird."

14

SMALL FORWARD

1

Small forward

Suchen