EmiratesAdidas
Benfica - Real Madrid

2-3: Meister der Youth League!

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 25/08/2020 | Rodrigo Salamanca | PHOTOGRAPHER: Helios de la Rubia (Nyon)

Real Madrid gewinnt in Nyon gegen Benfica das Finale dank der Tore von Pablo, Miguel und Jocu, per Eigentor.
  • UEFA Youth League
  • Finale
  • Di, 25. Aug
Colovray Stadium (Nyon)
2
3
Real Madrid ist nun der neue Sieger der UEFA Youth League. Der weiße Club besiegte Benfica 2-3 in einem spannenden Finale in Nyon (Schweiz). Die von Raúl trainierte Mannschaft hat in einem Spiel, bei dem unsere Mannschaft in den ersten Minuten in Führung ging, zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte diesen Wettbewerb gewonnen. In der 9. Minute kam die erste weiße Chance mit einer guten Ballführung von Arribas über den rechten Flügel, bevor er den Ball an Pablo abspielte, aber sein Schuss wurde von Filipe pariert. Die madridista Dominanz machte, dass sich der Spielstand vor Ende der ersten halben Stunde zugunsten der Königlichen änderte. Arribas flankte von der Seite und Pablo, der seinem Marker entkam, köpfte den Ball zum 0-1.
 
Das Tor spornte die weiße Mannschaft trotz Pablos Verletzung im Torspielzug noch mehr an. Noch vor der Halbzeit sollte Arribas der Protagonist des 0-2 sein. Marvin spielte einen langen Pass an den Mittelfeldspieler, der in den Strafraum flankt und der Ball prallt an Jocu ab, um in Kokubos Tor zu schlüpfen. Die zweite Halbzeit sollte lebhaft sein und begann mit viel Tempo. In der 49. Minute verringerte Benfica den Abstand, nachdem Gonçalo Ramos einen Abpraller von Luis ausnutzte. Raúls Team ließ nicht locker, und eine Minute später flankte Marvin, nach einem großartigen Spielzug auf dem rechten Flügel für Miguel, der Real Madrids dritten Treffer erzielte.
 
Luis López, Protagonist
Die Portugiesen gaben das Finale nicht auf, und Gonçalo Ramos erzielte einen Doppelpack, als er eine Ecke verwandelte und seine Mannschaft wieder ins Spiel brachte (57.). Die lissabonner Mannschaft erreichte weiterhin mit Gefahr Reals Strafraum, und bei einer dieser Chancen pfiff der Schiedsrichter aufgrund des Fouls von Pablo Ramón an Henrique Araujo Elfmeter. Luis parierte den Schuss von Tiago Dantas, um das Ergebnis bei 2-3 (68.) zu halten. Benficas Angriffe hörten nicht auf, ein Schuss traf die Querlatte in der 93. Minute, aber Real Madrid konnte durchhalten und erreichte am Ende zum ersten Mal in dieser Kategorie den europäischen Himmel.
 
 
AUSTELLUNGEN
2-Benfica: Kokubo, Filipe (Brito, 46.), Tomás, Morato, Joao Ferreira, Jocu (Camará, 46.), Umaro (Luis, 63.), Henrique Araújo (Neto, 90.), Gonçalo Ramos, Tiago Dantas und Tiago Araújo.
3-Real Madrid: Luis, Santos, Miguel (Álvaro, 66.), Pablo Ramón, Chust, Blanco, Marvin (Sintes, 65.), Dotor (Aranda, 73.), Morante (Peter, 73.), Arribas und Pablo (Jordi, 30.).

Tore
0-1 (26. Minute): Pablo.
0-2 (45. Minute): Jocu, Eigentor.
1-2 (49. Minute): Gonçalo Ramos.
1-3 (50. Minute): Miguel.
2-3 (57. Minute): Gonçalo Ramos.
Suchen