EmiratesAdidas
Juventus - Real Madrid

1-3: Comeback mit zehn Spielern und Einzug ins Viertelfinale der Youth League

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 16/08/2020 | Rodrigo Salamanca

Real Madrid, ab der 12. Minute in Unterzahl, besiegte Juventus dank Toren von Arribas, Dotor und Latasa und trifft nun auf Inter.
  • UEFA Youth League
  • 1/8 Finale
  • So, 16. Aug
Colovray Stadium (Nyon)
1
3
Real Madrid hat sich mit einem 3-1 Sieg über Juventus für das Viertelfinale der UEFA Youth League qualifiziert. Im Colovray Stadium in Nyon fand das erste Spiel der von Raúl trainierten Mannschaft nach der Pause aufgrund von COVID-19 statt. Die Italiener trafen zuerst. Nach drei Minuten erzielte Tongya das 1-0. Kurz darauf versuchte es Blanco mit einem direkten Freistoß, aber sein Schuss ging vorbei. In der 12. Minute wurde Jordi nach einem Zusammenstoß mit Ntenda direkt des Platzes verwiesen. Juventus setzte den Angriff fort, und Sekulov war kurz davor, den Vorsprung auszubauen, doch sein Tor wurde wegen Abseitsstellung aberkannt (19. Minute).

Trotz der Unterlegenheit konnte Raúls Team reagieren und nach einer halben Stunde Spielzeit das Spiel drehen. Zunächst war es Arribas, der nach einem sehr schnellen Konter das Unentschieden erzielte. Es vergingen nicht einmal zwei Minuten, und eine schöne Kombination zwischen Latasa und Morante, der den Ball in den Rücken der Abwehr passte, ermöglichte es Dotor den zweiten Treffer zu erzielen. Vor der Pause konnte Latasa die Führung ausbauen, doch Siano parierte mit einer rettenden Hand.

Latasa erzielt das dritte Tor
Nach der Pause setzte Real Madrid mit der gleichen Dynamik fort. Arribas blieb nach einem großartigen Einzelzug aus dem Mittelfeld an der Strafraumgrenze stehen und war nahe daran, den dritten Treffer zu erzielen. Raúls Mannschaft gab ihrem Gegner keine Ruhe und in der 57. Minute schlug Latasa nach einem großartigen Lauf aus der rechten Seite Siano. Obwohl sie mit zehn Spielern spielten, hörte Reals Angriff nie auf und der italienische Torhüter war der Protagonist, nachdem er zwei Schüsse von Dotor in der 79. und 87. parierte. Das Ergebnis blieb unverändert und Real Madrid trifft im Viertelfinalspiel, das am Mittwoch, den 19., um 18:00 Uhr im selben Schauplatz ausgetragen wird, auf Inter Mailand.
 
AUFSTELLUNGEN
1-Juventus: Siano, Leo, Ntenda (Leone, 67.), Ranocchia (Barrenechea, 59.), Dragusin, Gozzi, Tongya, Portanova, Petrelli, Fagioli (Miretti, 59.) und Sekulov (Chibozo, 59.).
3-Real Madrid: Toni Fuidias, Santos, Miguel, Pablo Ramón, Chust, Blanco, Morante (Sintes, 75.), Arribas (Pablo, 75.), Jordi, Dotor (Aranda, 90.) und Latasa (Marvin, 65.).

Tore
1-0
 (3. Minute): Tongya.
1-1 
(30. Minute): Arribas.
1-2 
(32. Minute): Dotor.
1-3 
(57. Minute): Latasa.
Suchen