EmiratesAdidas
Campeones de copa en 1973

47. Jahrestag des 15. spanischen Pokals im Basketball

Video ansehen

NEWS | 31/05/2020

Am 31. Mai 1973 gewann Real Madrid mit dem Sieg über Estudiantes (126-87) den Titel.
Es ist 47 Jahre her, seitdem Real Madrid seinen 15. spanischen Pokal im Basketball gewann. Am 31. Mai 1973 wurde die von Pedro Ferrándiz trainierte Mannschaft nach einem 126-87-Sieg über Estudiantes in der La Salle de Paterna Halle (Valencia) Meister. Real Madrid zeigte mit dem Gewinn der Liga und somit des vierten Doubles in Folge seine Dominanz im nationalen Basketball.
 
Im Finale gegen Estudiantes hatte die Mannschaft stets die Kontrolle und ging mit einer 54-48-Führung in die Pause. Dank eines starken Luyk, der das Spiel mit 32 Punkten beendete, und Brabender (30), erzielten die Madridistas in der zweiten Hälfte nur noch mehr Körbe. Außerdem hatte Ferrándiz' Mannschaft eine perfekte Ausbeute bei den Freiwürfen (22/22) und setzte am Spielende den größten Vorsprung in einem Pokalfinale (+39).
Suchen