EmiratesAdidas
Copa América

Conmebol verschiebt die Copa América um ein Jahr

NEWS | 17/03/2020

Sie findet vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 in Argentinien und Kolumbien statt.
Der südamerikanische Fußballverband (Conmebol) hat die Copa América 2020 aufgrund der durch das Coronavirus verursachten Gesundheitskrise verschoben. Das Turnier, das im kommenden Juni beginnen sollte, ist um ein Jahr verschoben worden und wird vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 ausgetragen. Diese 47. Austragung der Copa América findet in Argentinien und Kolumbien statt.
 
In seiner offiziellen Pressemitteilung sagte Conmebol: "Dies ist eine außerordentliche Maßnahme für eine unerwartete Situation und entspricht daher der grundlegenden Notwendigkeit, eine exponentielle Entwicklung des Virus zu vermeiden; von dem alle Länder der Mitgliedsverbände des Verbandes bereits betroffen sind. Vom Conmebol aus war es nicht leicht, diese Entscheidung zu treffen, aber wir müssen immer die Gesundheit unserer Sportler und aller Spieler, die zur großen Familie des südamerikanischen Fußballs gehören, schützen. Zweifeln Sie nicht daran, dass das älteste Nationalmannschaftsturnier der Welt im Jahr 2021 mit neuer Kraft zurückkehren wird, bereit, die Leidenschaft, die uns schon immer ausgezeichnet hat, auf dem Kontinent und der ganzen Welt zu verbreiten."
Suchen