EmiratesAdidas
Real Madrid - Celta

2-2: Real Madrid spielt unentschieden und ist weiterhin Tabellenführer

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 16/02/2020 | Alberto Navarro

Kroos und Ramos waren bei Hazards Rückkehr die Torschützen gegen Celta.
  • La Liga
  • Spieltag 24
  • So, 16. Feb
Estadio Santiago Bernabéu
2
2
Real Madrid konnte gegen Celta nur einen Punkt holen, doch in der Liga behält das Team die Führung. Die Tore von Kroos und Ramos, dieser per Elfmeter, drehten das Spiel, das mit dem Tor von Smolov anfing, doch Santi Mina erzielte in der 86. Minute das endgültige 2-2. Fast zu Beginn ging alles gegen Real. Iago Aspas legte in der 7. Minute für Smolov vor, der Courtois im Eins-gegen-Eins schlug. Von da an, bis fast zum Ende der ersten Halbzeit, gab es nur noch Real Madrid, die es nicht verdient hatten, in Rückstand in die Pause zu gehen.

Nur drei Minuten nach dem Gegentor flankte Hazard und Casemiros Kopfball schaffte es nicht auf das Tor. Der Brasilianer war in der 17. Minute erneut der Protagonist. Sein kraftvoller Fernschuss traf die Latte. Die Minuten vergingen und Real Madrid fehlte nur das Tor. In der 40. Minute versuchte es Real noch einmal. Benzema passte den Ball mit der Hacke zu Hazard, der Belgier flankte mit dem linken Fuß und Bales Schuss im Strafraum ging über das Tor. Zur Halbzeit glänzte Courtois. Olaza führte eine Ecke durch, und der Kopfball von Aidoo Jr. wurde von der spektakuläre Parade des Belgiers gekontert.

Hazard, der zurückkam, wurde im Strafraum gefoult und holte den Elfmeter, den Ramos traf, heraus.

Real Madrid fing in der zweiten Hälfte mit rasendem Tempo an, und in der 49. Minute erzielte Ramos ein Tor, das jedoch vom Schiedsrichter Alberola Rojas wegen Abseits des Kapitäns aberkannt wurde. Nur drei Minuten später kam der Ausgleichstreffer. Marcelo flankte nach hinten und Kroos machte einen schönen Linksschuss, um Rubén Blanco zu schlagen. Es war noch mehr als eine halbe Stunde Zeit, und Real Madrid strebte weiterhin nach der Führung. Valverde versuchte dies in der 61. Minute, doch sein Linksschuss landete in den Händen des Torhüters der Gäste.

Bis zum Schluss
Drei Minuten später gingen die Königlichen in Führung. Das Tor kam nach einem Elfmeter, der auf das Vertrauen von Hazard bei einen Ball, der ins Aus zu gehen schien, zurückzuführen war. Der Belgier wurde von Rubén Blanco im Strafraum zu Fall gebracht, und Ramos, der bei Elfmetern sehr zielsicher ist, verwandelte das 2-1. Real Madrid hatte bereits die schwierigste Aufgabe erfüllt, doch Santi Mina erzielte in der 86. Minute ein Tor. Obwohl die madridista Spieler in der Nachspielzeit durch einen Schuss von Benzema hätten gewinnen können, der den Torhüter der Auswärtsmannschaft zu Höchstleistungen zwang, ließ der Spitzenreiter der Liga die drei Punkte liegen.

Suchen