EmiratesAdidas
Real Madrid - Atlético

Valverde, MVP des Finals

Video ansehen

NEWS | 12/01/2020

"Ich bin glücklich für den Titel, ich versuche zu trainieren und zu kämpfen, damit die Dinge gut ausgehen", sagte der Mittelfeldspieler.
Valverde wurde zum MVP des spanischen Supercup-Finals gewählt. Der uruguayische Mittelfeldspieler, der 115 Minuten im Spiel gegen Atlético spielte, erhielt diese Auszeichnung auf dem Spielfeld des König-Abdullah-Stadions in Dschidda, die von einem Komitee von Trainern des spanischen Fußballverbandes verliehen wurde.

Später erschien er im Presseraum, um das Spiel zu analysieren: "Ich bin sehr glücklich. Ich versuche zu trainieren und zu kämpfen, damit die Dinge gut ausgehen. Vielen Dank für diese Auszeichnung. Wir müssen jede Anstrengung jedes Teamkollegen und derjenigen, die in der Halbzeitpause ermutigend und beratend tätig waren, hervorheben. Ich genieße jeden Moment meines Lebens, sowohl beruflich mit den Titeln als auch persönlich, weil ich ankündigen möchte, dass ich Vater werde."

Sein Platzverweis
"Es war etwas, das nicht getan werden sollte. Ich habe mich bei Morata entschuldigt, aber es war das einzige, was ich tun konnte, denn er ist ein sehr schneller Spieler. Ich freue mich über den Titel, allerdings hat der Vorfall einen unangenehmen Nachgeschmack bei mir hinterlassen, da das, was ich getan habe, nicht richtig ist."

Unterstützung der Mitspieler
"Meine Mitspieler unterstützten mich, aber es war ein trauriger Moment für mich. Ich hinterließ das Team in Unterzahl, aber meine Teamkollegen waren da, um mich zu unterstützten. Simeone kam auch zu mir und sagte etwas, das ich nicht wiederholen werde, und ich möchte ihm dafür danken."
 
Suchen