EmiratesAdidas
Getafe - Real Madrid

0-3: Real Madrid beginnt 2020 mit einem Sieg über Getafe

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 04/01/2020 | Javier García | PHOTOGRAPHER: Víctor Carretero

Die Königlichen siegen mit einem Doppelpack von Varane und einem weiteren Tor von Modric im Coliseum Alfonso Pérez.
  • La Liga
  • Spieltag 19
  • Sa, 04. Jan
Coliseum Alfonso Pérez
0
3
Erster Sieg des Jahres für Real Madrid. Zidanes Team besiegte Getafe (0-3) und schloss damit die Hinrunde der Liga ab. Varane war einer der Hauptakteure des Spiels, da er die ersten beiden Tore erzielte, während Modric einen großartigen Sieg in einem komplizierten Spielfeld wie dem Coliseum Alfonso Pérez besiegelte. Das weiße Team denkt bereits an sein nächstes Ziel: den spanischen Supercup.
 
Real Madrid
versuchte von Anfang an, ihren Fußball durchzusetzen. Allerdings stießen sie auf den hohen Druck der Heimmannschaft, der ihnen den Spielaufbau erschwerte. Um Gefahr zu schaffen, war vor allem Bale mit seiner Geschwindigkeit geeignet, um die von der gegnerischen Verteidigung hinterlassenen Räume auszunutzen. Als die Minuten vergingen, ging das Spiel ohne Chancen und mit übermäßigen Unterbrechungen weiter. In der 24. Minute kam der erste Schuss, ein Volley von Arambarri, den Courtois abwehrte. Sieben Minuten später versuchte Cabrera einen Schuss in den Winkel zu platzieren, aber dieser ging ins Aus.
 
Das erste Tor
Nach diesen Annäherungen von Getafe, kam Real Madrids erstes Tor. Mendy sammelte einen Ball auf seinem Flügel auf und platzierte eine Flanke mit rechts auf Varanes Kopf. David Soria versuchte den Ball zu klären und beförderte ihn schließlich in sein eigenes Tor (34. Minute). Nach dem 1-0 öffnete sich das Spiel und es folgten weitere Chancen. Fajr gab einen Schuss ab, der nur knapp daneben ging und Benzema testete Soria nach einer großartigen Einzelaktion (42.). Dank zweier guter Leistungen von Courtois gegen Fajr und Cabrera in der Schlussphase erreichten die Madridistas die Halbzeit in Führung.

Real Madrid ist in den letzten 14 Spielen ungeschlagen.

Nur acht Minuten nach Beginn des zweiten Durchganges besorgte Varane das 0-2. Kroos' meisterhafter Freistoß konnte der Innenverteidiger leicht in die Maschen hauen. Trotz des Spielstandes gab Getafe nicht auf und Bordalás wechselte Jorge Molina ein, um den Angriff zu stärken. Die Heimmannschaft versuchte, durch Standardsituationen den Rückstand zu verringern. Ein Schuss von Cabrera ging knapp ins Aus. Bale antwortete mit einem Lupfer, den Soria (65.) parierte.
 
Modric besiegelt den Sieg
In der 70. Minute bewegte Zidane die Bank mit Valverde und Vinicius Jr. Real Madrid wusste seinen Vorsprung zu halten und ließ nicht viele Chancen von Getafe zu. Die Minuten vergingen und der erste Sieg des Jahres stand kurz bevor. In der 80. Minute war Jović an der Reihe und die Königlichen hatten alle ihre Wechsel aufgebraucht. Vinicius Jr. und Bale hätten den Vorsprung in den letzten Momenten weiter ausbauen können, aber es war Modric, der in der Nachspielzeit einen großartigen madridista Konter verwandelte. 0-3-Sieg in Getafe und jetzt ist der spanische Supercup an der Reihe.

Suchen