EmiratesAdidas
Rueda de prensa de Pablo Laso

Laso: “Das Team reagiert sehr gut auf schwierige Situationen”

NEWS | 13/12/2019

"Wir müssen verstehen, dass das Spiel gegen Betis anders ist als das am Donnerstag", erklärte der weiße Trainer.
Pablo Laso analysierte in der Vorschau des Spiels zwischen Real Madrid und Betis am dreizehnten Spieltag der Liga (Samstag, 20:30 Uhr) die Situation wie folgt: "Die Liga ist dieses Jahr sehr wettbewerbsfähig. Wir sehen es an der Anzahl der Siege aller Mannschaften und daran, wie schwierig es ist, beide Wettbewerbe zu kombinieren. Wir haben ein Spiel in Saragossa erlebt, bei dem wir mit wenig Erholungszeit ankamen, und das wird auch bei diesem so sein. Alle Teams spielen zurzeit sehr gut."

"Wir müssen versuchen, die Einstellung schnell zu wechseln, zu verstehen, dass es ein anderes Spiel ist, auswärts, gegen eine Mannschaft, die vor ihren Fans sicherlich eine gute Leistung erbringen will, die die Dinge gut macht, die sehr nahe daran war, mehr Spiele zu gewinnen, die gut kämpft, die Werfer aus der Dreipunktelinie hat und andere weniger bekannte Spieler. Wir müssen uns ein anderes Spiel vorstellen als gestern und auf ein schwieriges Spiel vorbereitet sein.”

Situation der Mannschaft zu diesem Zeitpunkt
"Was die Ergebnisse betrifft, bin ich mit unserer Leistung zufrieden, denn wir sind in der Euroleague unter den ersten vier, Tabellenführer in der Liga, wir haben den Supercup gewonnen... Aber was ein Team am meisten stört, sind Verletzungen, und ich möchte sie nicht haben. Wir müssen noch darüber nachdenken, uns als Team unabhängig von den Ergebnissen zu verbessern.”

Selbstvertrauen
"Die Siege geben einem das Vertrauen, dass man die Arbeit gut macht, aber unabhängig von den Ergebnissen reagiert das Team sehr gut auf schwierige Situationen. Wir haben angeschlagene Spieler, Ausfälle, aber immer erscheint das Team über den Individualitäten. Ein Beispiel ist das Spiel von gestern. In der ersten Halbzeit waren wir sehr solide, aber nicht brillant. Causeur wurde eingewechselt und war derjenige, der uns den Anstoß gab. Andere Tage sind es Carroll, Rudy, Tavares, Campazzo... Wir finden viele Möglichkeiten und das spricht sehr gut für die Arbeit des Teams."
Suchen