1. Close
    La LigaSpieltag 18
    Live the match inEstadio Santiago Bernabéu
    Real MadridReal Madrid
    vs
    AthleticAthletic
    Match Information
    La Liga, Spieltag 18
      Estadio Santiago Bernabéu
     12/22/2019
    21:00
    VIP-Tickets kaufen

    teilenfacebooktwitter

  2. Close
    EuroleagueSpieltag 13
    Live the match inWiZink Center
    Real MadridReal Madrid
    vs
    OlympiacosOlympiacos
    Match Information
    Euroleague, Spieltag 13
      WiZink Center
     12/12/2019
    21:00
    TICKETS KAUFEN

    teilenfacebooktwitter

EmiratesAdidas

Wählen Sie die Plattform aus, die Sie bevorzugen, um Ihre Tickets zu kaufen.

Campo de estrellas: Valverde

Valverde: "Ich werde das erste Mal, das ich im Bernabéu gespielt habe, nie vergessen"

NEWS | 11/11/2019

Der uruguayische Mittelfeldspieler war der Protagonist einer neuen Folge der Sendung "Campo de estrellas" auf Realmadrid TV.
Federico Valverde war der Protagonist einer neuen Folge von Campo de estrellas auf Realmadrid TV. Der Mittelfeldspieler blickte auf seine Fußballkarriere zurück und lobte Zidane: "Ich werde das erste Mal, das ich im Bernabéu gespielt habe, nie vergessen. Das ganze Stadion in Weiß zu sehen, wie mir alle zujubelten, ist unglaublich. Ich bin ein Kämpfer, der immer bescheiden arbeitet und bei Real Madrid sehr gut begleitet wird. Es gibt Menschen, die einen nicht nur auf fußballerischer Ebene, sondern auch auf persönlicher Ebene auf unglaubliche Weise wachsen lassen."

"Es gibt keine Worte, um Zidane zu beschreiben. Wenn er einen begrüßt, lernt man bereits von ihm. Es ist sehr gut, dass der Trainer an mich glaubt und an alles, wofür ein uruguayischer Spieler kämpfen muss, um es bis hier zu schaffen."

Erster Kontakt mit Real Madrid
"Ich träumte als Kind davon, in einem riesigen Stadion zu spielen, und dass viele Leute meinen Namen schrien. Es war ein schöner Traum, aber ich habe ihm erst in den nächsten Jahren viel Bedeutung beigemessen. Bis zum Tag, als Real Madrid nach mir fragte. Das Team, das ich mir wünschte und von dem ich träumte. Ich dachte, alles, was ich für meine Familie gekämpft hatte, sei es wert gewesen, und es war ein Moment, den ich nutzen, schätzen und genießen sollte."

Ankunft beim Club
"Als ich in Madrid ankomme, beeindruckt mich alles: wie ich empfangen werde, wie ich zu den Einrichtungen komme, viele Dinge kennenzulernen, die ein Mensch, der uruguayischen Fußball spielt, unmöglich haben kann. Ich ließ Freunde und Familie zurück, aber ich war mir bewusst, dass ich dafür gekämpft habe, für Real Madrid zu spielen, und dass ich diese Gelegenheit nicht verpassen würde."

Sein Spiel
"Das Beste, was ich habe, ist die Übersicht und den Rhythmus, um mit dem Ball spielen zu können. Ich bin ein Spieler, der egal in welcher Position ich spiele, versuchen werde, mein Bestes zu geben, mit viel Energie, um nach vorne und nach hinten zu laufen. Die beiden Strafräume erreichen: verteidigen und angreifen, wenn es sein kann. Man könnte sagen, ich bin ein wenig nervig auf dem Platz."

Sowohl Casemiro als auch Sergio Ramos sind Vorbilder dafür, was es bedeutet, ein Spieler mit dem Wappen von Real Madrid zu sein.

"Wenn man zu Real Madrid kommt, muss man auf alles vorbereitet sein, was einem passiert. Ich habe in Castilla alles in vollen Zügen genossen und es ausgenutzt. Ich habe gelernt, dass es immer Schwierigkeiten gibt, auch wenn man das Real Madrid Trikot trägt."

Kroos
"Er ist ein Vorbild. Ich hätte nie gedacht, dass ich mit ihm die Umkleidekabine teilen würde, und ich liebe es, Spiele, Trainings, Gespräche, Witze und vieles mehr mit ihm zu teilen... Ich bewundere seine Ruhe und seine Art, Fußball zu sehen. Er hat Nerven aus Stahl. Ich weiß nicht, wie er das macht."

Casemiro
"Ich hebe immer Casemiro hervor, da er derjenige ist, neben dem ich in der Umkleidekabine sitze und ich habe ihn als südamerikanischen Kontakt. Wir reden immer über Fußball und machen Witze. Er zeigt seine Persönlichkeit, die ich sehr bewundere und gerne hätte. Er ist hart, er kämpft für das Team, er unterstützt alle und trägt dieses gewisse Extra bei. Sowohl er als auch Sergio Ramos sind Vorbilder dafür, was es bedeutet, ein Spieler mit dem Wappen von Real Madrid zu sein.“

Ein Traum
"Ich träume davon, als Person und als Fußballer weiter zu wachsen. Eine Familie und Kinder zu haben, die mir beim Spielen bei Real Madrid zusehen können.“

Suchen