Zidane: "Wir wissen wie schwierig es ist in Eibar zu spielen, aber wir sind bereit"

Video ansehen

"Ich schätze es wirklich sehr, zu Null zu spielen, weil es bedeutet, dass das ganze Team dafür gearbeitet hat", sagte der Trainer.
Nach der letzten Trainingseinheit vor dem Ligaspiel gegen Eibar in Ipurúa (Samstag, 18:30 Uhr) erschien Zinedine Zidane im Presseraum von der Real Madrid Stadt und analysierte das Spiel folgendermaßen: "Alle Spiele sind kompliziert. Vielleicht kann es in Eibar noch komplizierter sein, denn es ist ein ganz anderes Spielfeld als die anderen, es ist kleiner. Wir kennen die Schwierigkeit, aber es gibt kein einfaches Spiel in dieser Liga und man kann nicht sagen, dass wir in jedem Spiel bequem spielen werden. Aufgrund des Wissens über den Gegner, sind wir bereit, ein gutes Spiel zu machen."

"Wir werden das Spiel vorbereiten, obwohl wir nur ein paar Tage gehabt haben, aber wir haben es geschafft. Es ist ein anderes Spielfeld mit einer anderen Mannschaft, die in ihrem Stadion unterschiedlich spielt, weil sie auf ihrem Platz auf eine Weise und in anderen Stadions anders spielen. Wir werden sehen, wie wir spielen werden, ich werde es dir nicht sagen, aber wir bereiten es vor und hoffen, dass wir morgen ein ordentliches Spiel spielen werden."

Zu Null spielen
"Ich schätze es sehr, denn jedes Mal, wenn ich nach einem Spiel spreche, meine ich das. Zu Null zu spielen bedeutet, dass das ganze Team dafür gearbeitet hat, dass wir zumindest versucht haben, unser Tor sauber zu halten. Dann ist jedes Spiel anders, das sage ich immer, und wir müssen versuchen, sie zu wiederholen und Tore zu schießen, das ist, was wir morgen versuchen werden."

Valverde und Rodrygo
"Ich bin nicht überrascht. Ich denke, sie sind beide da, um Dinge zu beweisen, und das ist, was sie in letzter Zeit getan haben. Ich spreche von Zeit zu Zeit mit ihnen, weil es Spieler sind, die eine Umgebung, eine Familie haben, sie werden auch vom Verein, von den Leuten, die hier arbeiten, gut unterstützt. Meine Aufgabe ist, von Zeit zu Zeit mit ihnen zu sprechen, besonders über die Arbeit, denn man kann viel Klasse und Zukunft haben, aber wenn man arbeitet, wird man sich verbessern. Sie sind junge Spieler und haben ein Leben lang zu lernen. Am Ende sind wir 25 Spieler und ich habe 25 Startelfspieler. Jedes Spiel, müssen wir entscheiden, wer spielt, und das ist, was ich immer tun werde."

Der Austragungsort des spanischen Supercup
"Wir sind hier, um zu spielen. Der Fußballverband ist derjenige, der die Entscheidung getroffen hat, wir werden das respektieren, und jetzt müssen wir über das Spielen nachdenken, nichts weiter. Sie sind diejenigen, die so etwas kontrollieren und sind für die Vorbereitung der Spiele verantwortlich."

ICH HABE 25 STARTELFSPIELER  UND IN JEDEM SPIEL MÜSSEN WIR UNTER IHNEN WÄHLEN.

"Ich werde dir nicht sagen, was Marcelo hat, weil ich keine Erlaubnis dazu habe, aber ich weiß, dass es nicht so schlimm ist. Wir haben getan, was getan werden musste, und es ist nicht viel. Wir sind etwas beruhigter mit Marcelo."

Verletzungen in der Länderspielpause
"Es ist unvermeidlich. Ich hoffe, es passiert nichts. Es ist wahr, dass in den letzten Nominierungen viele Dinge passiert sind, aber ich hoffe, dass diesmal nichts passiert. Sie werden mit der Nationalmannschaft reisen, wie normalerweise, und wenn sie dann aus der Nationalmannschaft zurückkommen, sollten wir alle zur Verfügung haben."

Modric schonen
"Ich werde das nie zu einem Spieler sagen. Modric wird hier eine wichtige Rolle spielen. Es ist wahr, dass er Unbehagen und Unregelmäßigkeiten hatte, aber Modric ist Modric und wenn wir acht Spiele nach der Länderspielpause haben, werden wir sehen, was wir tun werden, aber Modric brauchen wir."

Bale, James und ihre Nationalmannschaften
"Sie sind nicht verfügbar, aber auch nicht verletzt. Sie sind auf dem Spielfeld, aber sie stehen nicht zum Spielen zur Verfügung. Sie sind nicht verfügbar, sie haben etwas auf dem Feld trainiert, aber sie sind nicht bereit zu spielen. Sie haben nicht mit dem Team trainiert. Ein Spieler, der nicht mit der Mannschaft trainiert, ist nicht verfügbar. Sie werden mit der Nationalmannschaft reisen und dann 5 oder 6 Tage Zeit haben, um zu sehen, ob sie bereit sind, mit dem Team zu spielen oder nicht. Das werden sie schätzen. Es ist keine Entscheidung des Trainers. Ich habe gerade gesagt, dass sie nicht mit der Mannschaft trainieren, und wenn man nicht mit der Mannschaft trainiert, kann man nicht spielen."

 Benzema und die französische Nationalmannschaft
"Er wollte schon immer in der Nationalmannschaft spielen, dann passiert immer dasselbe, ich weiß nicht genau, was es ist. Fußballerisch ist er der Beste, also müsste er einen Platz in der französischen Nationalmannschaft haben, am Fußballerischen besteht kein Zweifel." 

Mbappé
"Ich habe nichts gesagt, nur was er selbst gesagt hat, dass es sein Traum ist, eines Tages hier zu spielen. Jeder tut dann, was er will. Ich werde nichts anderes sagen. Ich habe einfach gesagt, was der Spieler einmal gesagt hat, dass sein Traum sein würde, das Trikot von Real Madrid zu tragen. Ich sage es noch einmal und ich würde es jeden Tag wiederholen. Über Leonardo habe ich nichts mehr zu sagen, ich kann sagen was ich will."