EmiratesAdidas
Juvenil A - Galatasaray

2-4: Erste Niederlage der U-19 A Mannschaft in dieser Saison

Bildergalerie ansehen

SPIELBERICHT | 06/11/2019 | Roberto Moreno | PHOTOGRAPHER: María Jiménez

Die Tore von Ismael und Miguel Gutiérrez reichten nicht aus, um Galatasaray zu schlagen.
  • UEFA Youth League
  • Spieltag 4
  • Mi, 06. Nov
2
4
Die U-19 A Mannschaft verlor am vierten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Youth League gegen Galasataray im Alfredo Di Stéfano Stadion. Die Nachwuchsmannschaft begann das Spiel auf bestmöglicher Weise. Baeza holte sich den Ball am Rande des Strafraums und setzte, von links, eine präzise Flanke für Ismael, der in der zweiten Minute das 1-0 besorgte.

Das Tor gab den Königlichen Selbstvertrauen und erlaubte es ihnen, den Ballbesitz zu dominieren und Torchancen zu kreieren. Die Königlichen hatten die besten Torchancen, als sie ruhig den Ball durchgespielt und versucht haben, das Feld mit Marvin und Jordi an den Flügeln zu öffnen. Nichtsdestotrotz traf bei der ersten Torchance der Türken ein Abpraller innerhalb des Strafraums die Hand von Sintes und der Schiedsrichter pfiff den Elfmeter. Luş glich das Match vom Elfmeterpunkt aus.

Das Spiel war nach dem Unentschieden ausgeglichener und wurde zu einem Schlagabtausch, bei dem Luis López im Tor sehr sicher war. Baeza verfehlte im Eins-gegen-Eins gegen Balaban und Jordi gelang es nicht mit einem Schuss, der vor der Pause um Zentimeter abgelenkt wurde, zu treffen. Beim Neustart war ein Schuss von Latasa die erste Warnung, bevor Galatasaray mit einem weiteren Elfmeter, den Akgün verwandelte, die Führung holte. Poyatos versuchte, den Spielverlauf mit der Einwechslung von Arribas und Esteban in der 57. Minute zu ändern.

Chancen zu gewinnen
Die Wechsel erlaubten es Miguel Gutiérrez, in Angriffspositionen zu erscheinen und in der 65. Minute mit einem großartigen Schuss von außerhalb des Strafraums das Spiel wieder auszugleichen. Es blieb weniger als eine halbe Stunde und die U-19 startete einen Angriff auf der Suche nach einem Sieg, der vor allem von Balaban verhindert wurde. Arribas, Pablo und Latasa hatten die Gelegenheit, zu treffen, dieser letzte sogar zwei Mal. Während Real Madrid mit allem angriff, nutzte Galatasaray die Lücken für einen Konter und erzielte durch Yildirim ein Tor. In der letzten Minute der regulären Spielzeit machten die Türken das entscheidende Tor mit einem Kopfball von Arslan nach einer Ecke, bevor sie das Spiel mit 10 Spielern nach der roten Karte von Akgun in der Nachspielzeit beendeten.
 
AUFSTELLUNGEN:
2 - U-19 A: Luis López, Santos, Miguel Gutiérrez, Ismael, Pablo Ramón (Martín, 88.), Baeza (Pablo, 63.), Sintes, Dotor, Marvin (Esteban, 57.), Jordi (Arribas, 57.) und Latasa.
4 - Galatasaray: Balaban, Akdemir (Yildiz, 78.), Luş, Arslan, Bayram, Evren, Fettahoglu, Kapi (Elmaz, 67.), Uymaz, Akgün und Yardimci (Yildirim, 31.).

Tore
1-0
(2. Minute): Ismael.
1-1
(24. Minute): Luş (Elfmeter).
1-2 (55. Minute): Akgün (Elfmeter).
2-2 (65. Minute): Miguel Gutiérrez.
2-3
(85. Minute): Yilidirim.
2-4
(90. Minute): Arslam.
Suchen