1. Close
    La LigaSpieltag 14
    Live the match inEstadio Santiago Bernabéu
    Real MadridReal Madrid
    vs
    Real SociedadReal Sociedad
    Match Information
    La Liga, Spieltag 14
      Estadio Santiago Bernabéu
     11/23/2019
    21:00
    TICKETS KAUFEN

    teilenfacebooktwitter

  2. Close
    EuroleagueSpieltag 8
    Live the match inWiZink Center
    Real MadridReal Madrid
    vs
    BarçaBarça
    Match Information
    Euroleague, Spieltag 8
      WiZink Center
     11/14/2019
    21:00
    TICKETS KAUFEN

    teilenfacebooktwitter

EmiratesAdidas

Wählen Sie die Plattform aus, die Sie bevorzugen, um Ihre Tickets zu kaufen.

Rueda de prensa de Ramos

Ramos: "Wir müssen unbedingt gewinnen"

Video ansehen

NEWS | 28/10/2019

"Mit Arbeit, Anstrengung und Hingabe erreicht man was man will", erklärte der Kapitän.
Sergio Ramos begleitete Zidane im Pressesaal vom Ali-Sami-Yen-Stadion. Der Kapitän sagte: "Was Real Madrid trotz allem, was passiert ist, im Sinn hat, ist zu gewinnen. Es ist das Wort, das den Verein am besten definiert, und es ist das, was wir morgen nach den letzten Spielen tun wollen. Wir wollen uns rechtfertigen, die Champions League kehrt zurück und nach dem letzten Ergebnis, das wir hatten, müssen wir auf jeden Fall gewinnen."

"Jeder weiß, dass die Spieler zu Zidane halten, und was auch immer passiert, ist das das Bild, das die Mannschaft immer zeigen sollte, das Bild einer Mannschaft, die sich weiterhin auf ihren Trainer sowie der Trainer auf seine Spieler verlässt. Ich hätte mir andere Ergebnisse gewünscht, aber Real Madrid kehrt immer wieder zurück und wie kann man das besser machen als zusammen. Weiterzuarbeiten ist, was auf dem Programm steht, und die Ergebnisse sind das, was alles an seinen Platz bringen wird."

Aktuelle Situation
"Es gibt viele Dinge zu verbessern, und wir sind die Ersten, die realistisch sind und Dinge tun, um sie zu ändern. Die ersten Minuten der Spiele scheinen uns Schwierigkeiten zu bereiten, und wir müssen daran arbeiten, damit es nicht wieder passiert. Am Ende bleibt einem das Ergebnis des anderen Tages in Erinnerung und für mich haben wir es nicht verdient, auf Mallorca zu verlieren, aber in den ersten Minuten hätten wir mehr tun können. Wir müssen keine Minute verschwenden, vom Anpfiff bis zum Abpfiff. Im Laufe der gesamten Saison haben wir Offensiv und Defensiv gute Spiele absolviert, im Fußball lebt man vom Tore Schießen und, was die Tore angeht, sind wir in letzter Zeit nicht sehr erfolgreich."

Verhalten
"Ich kann dir ein wenig über das Gefühl des Teams erzählen, das nur daran denkt, morgen zu gewinnen. Es geht nicht über eine Meinung hinaus oder darum, was mehrere Leute wollen. Manchmal ist die Messstange im Fußball für den einen und für den anderen unterschiedlich und daraus könnt ihr die gewünschte Schlussfolgerung ziehen. Wir sind sehr entspannt, mit Arbeit, Anstrengung und Hingabe erreicht man was man will. Was der Madridismo von uns will, ist, dass wir alles auf dem Platz geben und dann kann Vieles passieren. Die Haltung ist etwas, das nicht in Frage steht und da kann der Madridismo uns keine Vorwürfe machen."

Falcao
"Zuerst einmal vielen Dank für den Empfang, den wir in der Türkei hatten. Ich denke, Falcao ist ein großartiger Spieler, wir haben ein paar Jahre lang unter ihm gelitten. Er ist eine 9, ein Killer und obwohl ich verstehe, dass er seit einigen Wochen nicht mehr gespielt hat, wissen wir nicht, ob er in der Startelf stehen wird oder nicht. Er ist ein großartiger Stürmer und eine Bedrohung für die gegnerische Mannschaft."

Die Champions League ist ein großartiger Wettbewerb, in dem wir viel Erfahrung haben.

"Das Team freut sich darauf, wieder zu gewinnen und in einer entspannteren Situation zu leben. Die Champions League ist ein großartiger Wettbewerb, in dem wir Erfahrung haben, und morgen wäre es ein guter Schritt, hier zu gewinnen und das nächste Spiel zu Hause mit unseren Fans auf andere Art und Weise zu bewältigen."

Beginn der Spiele
"Ich bin nicht hier, um die Meinung von irgendwem zu ändern. Jeder kann jederzeit sagen, was er will. Wir versuchen, die Fehler, die wir machen, zu verbessern und in den ersten Minuten war es schwer für uns, ins Spiel zu kommen, wir müssen daran arbeiten, damit es nicht wieder passiert und wir keine Punkte aufgrund dieser kleinen Details verlieren."

Trainerwechsel
"Es wäre sehr einfach, zu sagen, dass der Trainer bis Ende der Saison bleiben wird, es gäbe nie Spekulationen. Danach ist Fußball immer
Ergebnissorientiert, und der Trainer hängt davon ab, aber wenn wir jedes Mal, wenn wir unentschieden spielen oder verlieren, von Trainern sprechen, ist es für den Verein, den Trainer und die Spieler unangenehm."

Respekt
"Wir denken darüber nach, zu gewinnen. Wir denken nicht darüber nach, ob Zidane uns weiterhin trainieren wird oder nicht, wir denken an das morgige Spiel, das die höchste Priorität ist, die wir haben. Um darüber zu sprechen, ob der Trainer weitermacht oder nicht, werden wir Zeit haben, hoffentlich wird es nicht nötig sein, denn nachdem, was Zidane getan hat, denke ich, dass er Respekt verdient und dass jedes Mal, wenn ein Spiel unentschieden endet, nicht davon die Rede ist, den Trainer zu feuern. Zidane ist vom Schrecken geheilt und kennt den Club, das Forderungsniveau, das unser Verein hat, und weiß, dass wir von den Ergebnissen abhängen. Wir müssen das tun, was wir gerne machen, nämlich Fußball spielen und die Spiele voranbringen. Das wird uns dazu bringen, uns mit der geleisteten Arbeit wohler zu fühlen."

Suchen