1. Close
    La LigaSpieltag 14
    Live the match inEstadio Santiago Bernabéu
    Real MadridReal Madrid
    vs
    Real SociedadReal Sociedad
    Match Information
    La Liga, Spieltag 14
      Estadio Santiago Bernabéu
     11/23/2019
    21:00
    TICKETS KAUFEN

    teilenfacebooktwitter

  2. Close
    EuroleagueSpieltag 10
    Live the match inWiZink Center
    Real MadridReal Madrid
    vs
    CSKA de MoscúCSKA de Moscú
    Match Information
    Euroleague, Spieltag 10
      WiZink Center
     11/22/2019
    21:00
    TICKETS KAUFEN

    teilenfacebooktwitter

EmiratesAdidas

Wählen Sie die Plattform aus, die Sie bevorzugen, um Ihre Tickets zu kaufen.

Obradoiro - Real Madrid

76-83: Real Madrid ist bereits der alleinige Tabellenführer der Liga

Video ansehen

SPIELBERICHT | 19/10/2019

Die Königlichen bleiben ungeschlagen, nachdem sie ihren fünften Sieg in Folge auf dem Platz von Obradoiro erzielt haben.
  • Liga Endesa
  • Spieltag 5
  • 19/10/2019
Multiusos Fontes do Sar
76
83
Real Madrid hat in Santiago de Compostela seinen fünften Sieg in Folge in der Liga erzielt und ist nach der Niederlage von San Pablo Burgos in Andorra alleiniger Tabellenführer. Ein sehr gelungener Sieg gegen einen sehr guten Gastgeber, der erst in den letzten fünf Minuten mit einem 3-12-Lauf unter der Führung von Llull geschafft wurde. Campazzo und Laprovittola waren mit je 14 Punkten die Topscorer von Real Madrid, wobei sich Garuba mit 13 Rebounds ebenfalls auszeichnete.

Wahnsinnsstimmung im Fontes Do Sar, um den Tabellenführer der Liga zu empfangen. Real Madrid verlor das erste Viertel (23-19). Ohne Rhythmus und unregelmäßig im Wurf hatten sie im offensiven Rebound (6) ihren besten Verbündeten. Campazzo und Carroll, mit jeweils fünf Punkten, waren die Anführer im Angriff. Obradoiro verließ sich immer mehr auf Kravic (10 Punkte), der 70% seiner Würfe im Zweierbereich traf, um den Anfang des Spiels zu dominieren (27-21, 12. Minute).

Verteidigung und Laprovittola
Die madridista Reaktion kam durch eine deutlich aggressivere Verteidigung im zweiten Viertel. Randolph und Garuba (der Nachwuchsspieler war mit 9 Rebounds vor der Pause eine Macht) machten es Kravic schwer und Obradoiro begann im Angriff zu leiden. Llull und Rudy zeigten viel Energie in der Verteidigung und Real Madrid spielte seine besten Minuten. Denn im Angriff erschien seine beste Version mit einem Hauptdarsteller: Laprovittola. Der Argentinier stellte sein Talent mit 14 der 25 Punkten seines Teams unter Beweis und führte das Comeback von Lasos Mannschaft an, die die erste Hälfte mit 7 Punkten Vorsprung (37-44) beendete.

Taylor bestritt sein 150. Spiel in der Liga mit Real Madrid.

Im dritten Viertel verwandelten beide Mannschaften ihre Würfe, die Königlichen antworteten immer auf eindringliche Weise auf einen Gegner, der in keinem Moment nachließ. Causeur und Deck gaben bei ihren ersten Aktionen im Spiel dem Angriff frische Luft und unterbanden die Aktionen von Kravic und Daum. Real Madrid hatte zweimal, mit 49-61 und 52-64, einen 12-Punkte-Vorsprung, aber der Wille der Heimmannschaft verringerte den Abstand auf acht Punkte in diesem Viertel (57-65, 30. Minute).

Llull kommt zur Hilfe
Obradoiro setzte den Druck fort und schaffte es, in der 35. Minute mit 73-71 nach einem 16-7-Lauf zu seinen Gunsten in Führung zu gehen. Der Druck war spürbar, aber Real Madrid zog seine beste Waffe, die nichts anderes ist, als alle seine Spieler, heraus. Llull trat mit fünf aufeinanderfolgenden Punkten auf, um im letzten Viertel einen endgültigen 3-12-Lauf anzuführen, der die Hoffnungen eines großartigen Gegners heute vernichtete (76-83, 40. Minute).

STATISTIKEN DES OBRADOIRO-REAL MADRID

Suchen