EmiratesAdidas
Mallorca - Real Madrid

1-0: Niederlage in Son Moix

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 19/10/2019 | Javier García | PHOTOGRAPHER: Víctor Carretero

Real Madrid verliert sein erstes Ligaspiel gegen Mallorca.
  • La Liga
  • Spieltag 9
  • Sa, 19. Okt
Estadio Son Moix
1
0
Real Madrid konnte Son Moix nicht als einzige ungeschlagene Mannschaft in der Liga verlassen. Ein Tor von Lago Junior in der ersten Minute brachte Mallorca die drei Punkte in einem Spiel, in dem die Königlichen ihre Chancen nicht nutzten und Benzema einen Ball an die Latte schickte. Es dauerte nur eine Minute, bis Zidanes Team Reina getestet hatte. Isco tat es mit einem Schuss von der Strafraumgrenze nach einer guten Aktion von Odriozola auf der rechten Seite. Es war jedoch die balearische Mannschaft, die die Führung übernahm. Lago Junior drängte von links in den Strafraum und schoss gekreuzt mit rechts auf das Tor von Courtois (7.). Das Tor trieb die Heimmannschaft an, die das 2-0 erzielen konnten, aber der Schiedsrichter erkannte ein Tor von Budimir wegen Abseits (14.) ab.

Nach und nach übernahm Zidanes Mannschaft wieder die Initiative. Vinicius Jr. konnte keinen guten individuellen Spielzug ausführen und Benzema schoss bei der besten Gelegenheit an die Querlatte (27.) nach einem langen Pass von James. Mallorca stellte jedoch weiterhin eine Gefahr bei den Kontern dar. Gámez' Schuss fand Militãos Rücken. Vor der Halbzeit versuchte es Marcelo von außerhalb des Strafraumes. Doch trotz der Torchancen ging Real Madrid mit Rückstand in die Umkleidekabine.

Die Königlichen begannen die zweite Halbzeit entschlossen, den Ausgleichtreffer zu schießen und sperrten Mallorca in seiner eigenen Hälfte ein. Benzema testete Reina in der 56. Minute aus der Ferne. Auch Vinicius Jr. brachte weiterhin Gefahren mit sich, obwohl ihm auf den letzten Metern der Erfolg fehlte. In der Zwischenzeit versuchte die Heimmannschaft, durch Kontern das Spiel endgültig zu entscheiden. Budimir traf in einem Kopfballabschluss das Tor nicht.

Madrid beendete das Spiel mit zehn Spielern
Mit etwas weniger als einer halben Stunde bis Spielende wechselte Zidane Valverde und Rodrygo ein. Das Spiel wurde komplizierter, als Odriozola in der 74. Minute zum zweiten Mal Gelb sah und die weiße Mannschaft in Unterzahl brachte. Dennoch suchte Madrid weiterhin das Unentschieden. Ramos köpfte in der 78. Minute über das Tor. Brahim war die letzte Einwechslung des weißen Teams. Der Stürmer verlangte in der 86. Minute wegen eines Fouls von Salva Sevilla innerhalb des Strafraums einen Elfmeter. Militão hatte in der Nachspielzeit eine Kopfballchance, aber Mallorca holte sich die Punkte.
Suchen