Zidane: "Wir alle freuen uns darauf, Hazard zu sehen"

Video ansehen

"Wenn wir unser Bestes geben, haben wir gute Chancen, die drei Punkte zu gewinnen", fügte der Trainer hinzu.
Zinedine Zidane erschien im Presseraum der Real Madrid Stadt bevor er die letzte Trainingseinheit vor dem Spiel gegen Levante durchführte, das im Santiago Bernabéu (Samstag, 13:00 Uhr, Movistar LaLiga) stattfinden wird: "Wir kennen die Situation, wir haben zu Beginn der Liga Punkte verloren, aber die Saison hat gerade erst begonnen und wir wissen, dass alle Spiele wichtig sind. Wir haben morgen ein weiteres Spiel, und wir wissen, wie wichtig es ist, zu gewinnen. Wenn wir unser Bestes geben, haben wir gute Chancen, die drei Punkte zu gewinnen."
 
"Es ist wahr, dass es negative und positive Aspekte gibt. Wir verlieren Modric, aber wir haben andere Spieler zur Verfügung. Die Mannschaft ist diese, es gibt keine Änderungen mehr und wir haben viele gute Spieler. Jeder hat die Möglichkeit seinen Beitrag zum Team zu leisten. Morgen werden elf gut vorbereitete Spieler in der Startelf sein. Ja, Hazard wird einer von ihnen sein."
 
Hazard
"Wir müssen seine Lage ruhig angehen. Er war drei Wochen lang verletzt und trainiert erst einer Woche wieder. Wir freuen uns alle darauf, ihn zu sehen, aber es gibt viele Spiele und wir müssen es ruhig angehen. Es gibt Erwartungen, er ist vorbereitet, und ich werde derjenige sein, der entscheidet, wie viele Minuten er spielen wird. Wir werden mit Hazard nicht nur dieses Spiel, sondern viele weitere im Laufe der Saison antreten müssen. Man muss ruhig bleibe, alle sind bereit und er am meisten."
 
Vorbereitung auf das Spiel ohne die von ihrer Nationalmannschaft nominierten Spieler
"Es ist kompliziert und das ist alles. Wir kennen die Situation, wir sind damit nicht zufrieden, aber es ist, was es ist. Der Gegner hatte 15 Tage Zeit, um sich vorzubereiten, aber so ist es nun mal. Wir haben diese Woche progressiv Spieler aufgenommen und es gibt drei, die nur eine Trainingseinheit absolviert haben, aber wir sind bereit und auf das morgige Spiel vorbereitet."
 
Modrics Verletzung
"Ich war nicht bei ihm, aber ich denke, dass jeder sein Bestes für die Spieler möchte. Luka hatte zwei Spiele in drei Tagen und jetzt müssen wir nicht mehr daran denken. Ich hoffe, das sich Luka schnell erholt. Er ist verletzt, er kann morgen nicht spielen und das müssen wir akzeptieren."

Sergio Ramos
"Ich werde hier nicht Sergios Geschichte erzählen, was er getan hat und wer er ist. Die Leute, die Sergio Ramos nicht mögen, wissen nicht, was sie tun. Jeder weiß, dass der Spieler ganz Spanien repräsentiert, nicht nur Real Madrid. Er wird seine Karriere hier beenden, weiterhin große Leistungen für Madrid bringen, und er hat es selber gesagt: Es ermüdet ihn nicht, alles zu geben".
 
Verletzungen
"Es passiert allen Vereinen, besonders zu Beginn der Saison. Wir haben viele Spieler, die nie aufhören, weil sie für ihre Nationalmannschaft nominiert werden. Wir arbeiten gut und ich vertraue unserem Trainerteam, sie sind die Besten, aber das Thema Verletzungen... Ich hoffe, dass wir nach Luka keine Verletzungen mehr haben, aber diese Sachen können passieren."

Bale
"Ich habe es immer gesagt, seine Qualität ist beeindruckend. Als das was passiert ist, passierte, kannte jeder die Situation. Gareth ist hier, ich bin glücklich, der Verein ist glücklich, er ist glücklich und die Fans sind auch glücklich."

ICH BIN ÜBERZEUGT, DASS DIESES TEAM GUTE LEISTUNGEN BRINGEN WIRD.

"Alle meine Spieler sind die Besten. Ich habe 23 Spieler zur Verfügung und werde mit allen rechnen. Gareth ist einer von ihnen. Heute können wir nicht mehr daran denken, nur 12 oder 13 Spieler einzusetzen. Ich werde auf alle zählen, das ist meine Philosophie. Wir werden viele Spiele haben und wir wollen jeden Tag unser Bestes geben."
 
Keylor und Areola
"Das Wichtigste ist, dass wir jetzt über diesen Kader verfügen. Ich wünsche sowohl Keylor als auch Areola, der jetzt bei uns ist, alles Gute. Wir haben diese Mannschaft und wir werden unser Bestes geben."
 
Vinicius Jr.
"Ist er nicht derselbe Spieler wie letztes Jahr? Warum? Ihr sagt, er habe kein Vertrauen. Ich bin der Trainer und habe das größte Vertrauen in ihn. Aber ich habe 23 Spieler und ich zähle auf jeden einzelnen. Er ist 19 Jahre alt und ist Madrids Zukunft. Alles braucht Zeit und er ist dabei, die Sachen gut zu machen. Ich rechne mit ihn, aber manchmal wird er nicht spielen, weil ein anderer spielen wird. 11 Spieler starten und so ist es nun mal. Eines Tages wirst du sagen, dass er Vinicius nicht in die Startelf einfügt, und am nächsten Tag wirst du dasselbe über einen anderen Spieler sagen. Ich habe volles Vertrauen in ihn, also sagt das Gegenteil nicht."

Änderungen gegenüber der letzten Saison
"Die Methodik ist die gleiche, was sich geändert hat, ist, dass wir uns mit mehreren Spielern verstärkt haben. Jeder erwartet mehr von Real Madrid, und wir arbeiten, um die Dinge gut zu machen. Ich bin überzeugt, dass dieses Team gute Leistungen bringen wird. Ich habe die Besten."
 
Wenige Mittelfeldspieler
"Ich bin damit nicht einverstanden, es ist die Mannschaft, die ich habe, und ich habe volles Vertrauen in die Spieler, die ich habe. Den Rest, und was von außen kommentiert wird, können wir nicht kontrollieren."

Bales Äußerung über letztes Jahr
"Wir sind alle schuldig an den Dingen, die wir richtig und falsch machen. Wir sitzen im selben Boot. Wir wollen die Dinge ändern und werden es tun, indem wir an das Wohl des Team denken."
 
Saisonstart
"Wir werden nicht mehr über Transfers oder den Transfermarkt sprechen. Jetzt beginnen wir, weil wir sieben Spiele in 21 Tagen haben. Wir müssen alle Spieler einsetzen. Jeder wird Minuten haben. Die äußere Kritik wird sich nicht verändern. Was wir ändern wollen, ist das Ergebnis der Spiele, um mehr Siege zu erzielen. Wir wollen unser Bestes geben und es auf dem Spielfeld zeigen. Wir haben jetzt eine Menge Spiele, um es zu beweisen."