EmiratesAdidas
Unicaja - Real Madrid

69-76: Real Madrid gewinnt das Costa del Sol Turnier

Video ansehen

SPIELBERICHT | 07/09/2019 | Nacho Díaz | PHOTOGRAPHER: Germán Pozo

Real Madrid besiegte Unicaja Málaga und feiert seinen zweiten Sieg der Vorsaison.
  • Friendly
  • Torneo Costa del Sol
  • Sa, 07. Sep
Pabellón Municipal de Nerja
69
76
Großartiger Beginn für den aktuellen Ligameister, der seine ersten beiden Siege nach nur drei Tagen Training und WM-Abwesenheiten feiert. Der Sieg dieses Samstags gegen Unicaja Málaga bedeutet, dass es das Costa del Sol Turnier zum dritten Mal in Folge gewinnt. Zur Hälfte des ersten Viertel ging Madrid in Führung und führte auch bis zum endgültigen 69-76. Carroll war, wie auch am Freitag, der Topscorer (18), und die Nachwuchsspieler waren erneut die großen Protagonisten.

Laso mischte wieder Jugend mit Veteranen, wie er es im Spiel gegen Zenit getan hatte. Aber es war Unicaja Malaga mit einem erfolgreichen Avramovic, das am Anfang des Spieles für Abstand auf dem Scoreboard sorgte. Ein Time-out des weißen Trainers, das nicht nur das Comeback ermöglichte, sondern auch den Vorsprung auf 16-24 vergrößerte, änderte die Einstellung der Madridistas, die von der Drei-Punkte-Linie aus erfolgreich waren.

Das nächste Spiel wird gegen Liberbank Oviedo (Mittwoch, 21:00 Uhr) sein.

Die Heimmannschaft näherte sich im zweiten Abschnitt, aber die Königlichen vergrößerten den Vorsprung im Pavillon von Nerja, mit einer großen Dominanz bei den Rebounds, vor allem von Mickey und Tavares. Spagnolo, Nakic, Garuba, Nuñez, Duscak und Tisma hatten bereits vor der Pause (28-43) Punkte erzielt. Unicaja Malagas Aufholungschancen komplizierten sich aufgrund der hervorragenden Wurfquote von Carroll.

Alle scorten
Doch Casimiros Team gab nicht auf und kämpfte sich durch einen guten Lauf zwischenzeitlich bis auf fünf Punkte heran (45-50), obwohl Lasos Team den Vorsprung wieder ausbaute und nach einer halben Stunde mit 47-61 dominierte. In den letzten zehn Minuten wurde Reyes Teil der Real Madrids Scorerliste, in einem Spiel, in dem die zwölf Spieler Punkte erzielten. Dank einem Aufschwung der Heimmannschaft reduzierte die Mannschaft aus Málaga den Vorsprung, aber die Königlichen sicherten den Sieg dank Taylor und Carroll (69-76) von Jenseits der Drei-Punkt-Linie.

AUFSTELLUNGEN
UNICAJA 69 (16+12+19+22):
Avramovic (20), Díaz (4), Sánchez (0), Guerrero (4), Suárez (4) -Starting Five- Fernández (6), Stilma (0), Tamba (2), Adams (17), Elegar (6), Godspower (0) und Gerun (6).
REAL MADRID 76 (24+19+18+15): Spagnolo (5), Carroll (18), Nakic (2), Garuba (2) y Tavares (5) -Starting Five- Núñez (4), Thompkins (7), Taylor (12), Duscak (5), Mickey (9), Tisma (5) und Reyes (2).

20

Shooting guard

25

Center

Suchen