EmiratesAdidas

In diesem geografischen Gebiet begann die Stiftung ihre internationale Arbeit mit der Durchführung von Projekten in Argentinien und El Salvador. Auf dem amerikanischen Kontinent gibt es die meisten Projekte außerhalb Spaniens und die meisten Begünstigten, nämlich mehr als ein Drittel aller Begünstigten der Stiftung in der Welt.

Die Arbeit der Stiftung in Nord- und Südamerika zeichnet sich durch den umfassenden Ansatz der durchgeführten Projekte aus, die sich durch eine katalytische Sozialarbeit in diesen Gemeinschaften auszeichnen, mit dem Ziel, den Familien zu helfen, ihre Lebensbedingungen zu verbessern und sich für eine bessere Zukunft zu entscheiden.

Die Entwicklung dieser Schulen beruht auf großen öffentlich-privaten strategischen Allianzen, die ihre Nachhaltigkeit garantieren.

Suchen