1. Close
    La LigaSpieltag 6
    Live the match inEstadio Santiago Bernabéu
    Real MadridReal Madrid
    vs
    OsasunaOsasuna
    Match Information
    La Liga, Spieltag 6
      Estadio Santiago Bernabéu
     09/25/2019
    21:00
    TICKETS KAUFEN

    teilenfacebooktwitter

  2. Close
    Champions LeagueSpieltag 2
    Live the match inSantiago Bernabéu
    Real MadridReal Madrid
    vs
    BrüggeBrügge
    Match Information
    Champions League, Spieltag 2
      Santiago Bernabéu
     10/01/2019
    18:55
    TICKETS KAUFEN

    teilenfacebooktwitter

    Weiter

    Champions League18:55Real MadridvsBrügge

    Previous
EmiratesAdidas

Wählen Sie die Plattform aus, die Sie bevorzugen, um Ihre Tickets zu kaufen.

1991-2000

Nach dem Umbruch des vergangenen Jahrzehnts wurde Real Madrid mit dem Ziel, auf dem Kontinent zu regieren, wiederaufgebaut. Ein weiterer Basketball-Mythos, Arvydas Sabonis, schloss sich mit dem weißen Team zusammen, um gemeinsam Geschichte zu schreiben und 1995 den achten Europapokal zu gewinnen. Nach ihm verabschiedeten Figuren wie Herreros, Bodiroga und Djordjevic die Abteilung mit weiteren Titeln von dem Jahrhundert.

Im Sommer 1992 konnte Real Madrid die Dienste des litauischen Riesen Arvydas Sabonis an sich ziehen. Der „Zar" war das Kernstück des neuen Projekts, das von Mariano Jaquotot, dem verantwortlichen Manager der Abteilung, entwickelt worden war, um den Club an die Spitze des Kontinents zu bringen. Ein Drehpunkt mit einer privilegierten Vision des Spiels, gegen das es kein mögliches Gegenmittel gab.
 
Die Idee wurde mit der Unterzeichnung von Joe Arlauckas, Sabonis' idealem Partner im Feld, und der Einstellung von Zeljko Obradovic im Jahr 1994 abgeschlossen. Der serbische Trainer hatte in zwei der letzten drei Saisons mit zwei verschiedenen Teams (Partizan und Joventut) die Euroliga gewonnen. Die passenden Figuren waren auf dem Brett. Der Erfolg war nur eine Frage der Zeit.

1991 - 2000
  1. DER ENTSCHEIDENDE CENTER

    1992 bekam Real Madrid den besten europäischen Spieler der Gegenwart: Arvydas Sabonis.

  2. EINE PARTNERSCHAFT, DIE ERGEBNISSE BRACHTE

    Joe Arlauckas war die beste Ergänzung für 'Sabas' auf dem Weg zur Europameisterschaft 1995. Der amerikanische Power Forward hat seine Spuren hinterlassen.

  3. DEJAN BODIROGA. REINES TALENT

    Dejan Bodiroga war der Schlüssel zum neuen Madrid-Projekt, das 1996 begann. Der vielseitige Serbe hinterließ in Madrid seine Spuren mit seiner immensen Spitzenstellung.

  4. DJORDJEVIC, MEISTERKASTE

    Sasha Djordjevic kam zu Real Madrid, als die Saison 1999-00 begann. Der brillante serbische Point Guard war entscheidend für die Eroberung der ACB Liga.

Siguiente Anterior

Der "Blick des Tigers"

1991, angesichts von George Karls hastigem Abschied, übernahm Clifford Luyk das Team. Der historische Center, der als Basketballspieler sechs Europapokale gewonnen hatte, wollte Real Madrid in den 90er Jahren seinen Charakter vermitteln. Er popularisierte den Ausdruck "der Blick des Tigers", den er in seinen Spielern sehen wollte. Er leitete das Team in zwei Etappen (von 1991 bis 1994 und in der Saison 1998-99), in denen Madrid zwei Ligen gewann, einen Königspokal und den emotionalen Pokalsiegerpokal 1992, der in der letzten Sekunde von Ricky Brown mit einem Korb gewonnen wurde.

Wieder einmal die Könige von Europa

Mit Arvydas Sabonis als innere Kraft wuchs Real Madrid in der Saison 1994-95. In Saragossa erreichten sie als unschlagbare Mannschaft das Finale Four der Euroliga. Madrid absolvierte dort zwei fast perfekte Spiele, sehr konzentriert und mit exzellenter Abwehrarbeit. Das Ergebnis ist die achte Europameisterschaft. Es war der Höhepunkt der Etappe von Sabonis auf dieser Seite des Atlantiks und die Krönung der guten Karrieren von Arlauckas, Biriukov, Santos und Antonio Martín. Nach diesem Titel reiste Sabas, der unbestritten beste Spieler des Kontinents, in die Vereinigten Staaten, um in der NBA zu triumphieren.

Reyes de Europa

Immer auf der Suche nach den Besten

Getreu ihrer Philosophie, immer die Besten zu haben, wurde Real Madrid nach dem Titel 1995 und den Final Four 1996 wiederaufgebaut. Pedro Ferrándiz, der in die Büros des Clubs zurückgekehrt war, unterschrieb den besten spanischen Forward des Augenblicks, Alberto Herreros. Es kam auch ein europäischer Star hinzu, Dejan Bodiroga. Zusammen mit einer guten Gruppe von erfahrenen Spielern, darunter Pablo Laso, Alberto Angulo und Juan Orenga, gewannen sie den Pokalsiegerpokal 1997 gegen Riello Verona.

Die letzte Liga des zwanzigsten Jahrhunderts, auch für Madrid

Sowohl die erste Nationalliga als auch die erste ACB in der Geschichte wurden von Madridisten gefeiert. Die letzte Liga des 20. Jahrhunderts konnte kein anderes Ende haben. Nach einer schlechten regulären Saison erreichte Real Madrid das Finale des ACB 1999-00 gegen Barcelona mit dem Platzfaktor gegen sie. Alberto Herreros, der beste Spieler des Augenblicks, war verletzt und konnte in der gesamten Finalrunde nur 14 Minuten spielen. Barças Favoritenrolle war klar. Madrid gewann jedoch zwei Spiele im Palau, darunter das fünfte und entscheidende. Sasha Djordjevic, der das azulgrana-Team im vergangenen Sommer verlassen hatte, wurde zum Helden und Vollstrecker. Es war die 28. Liga, die der Verein gewann.

La última Liga del siglo XX

Trophäen

ULEB Cup - 1

ULEB Cup

1
Leagues - 2

Leagues

2
Christmas Tournaments - 2

Christmas Tournaments

2
Siguiente Anterior
Suchen