EmiratesAdidas
  1. Treffen im Santiago Bernabéu
  2. Santiago Bernabéu Stadion fertig gestellt

Santiago Bernabéu hat nach der Einweihung des Neuen Chamartín nicht nachgegeben. Aus seinem Gedächtnis kamen immer wieder neue Ideen, um das Stadion zu verbessern und es für die zunehmende Sozialmasse des Vereines anzupassen. In dieser zweiten Bauphase, die 1952 begann, ging es vor allem darum, eine Kapazität von 125.000 Zuschauern zu erreichen und das Stadion mit modernster Ausstattung auszurüsten.

Das Stadion wurde im Juni 1954 mit der neuen Kapazität eingeweiht. 1955 entschieden die Vereinsmitglieder mit Einstimmigkeit, dass es Santiago Bernabéu Stadion benannt werden sollte. Später wurden weitere Verbesserungsarbeiten fortgesetzt. In 1957 wurde es zum besten beleuchteten Stadion der Welt. In 1965 hat man die Übertragung aller Büros des Vereines, die seit der Gründung Real Madrids in mehreren Lokalen der Hauptstadt verteilt waren, in das Stadion, abgeschlossen.

Suchen